Service Learning Lernen durch Engagement

Mai 2015
Eine tolle Aktion für VITA - drei Studentinnen der Universität Köln haben im Zuge des Service Learning-Projekts eine anonyme Umfrage bei VITA-Spendern durchgeführt und werden uns die Ergebnisse nach der Auswertung zur Verfügung stellen.

VITA ist gemeinnützig, erhält keine öffentlichen Fördermittel und die Krankenkassen beteiligen sich nicht an den Kosten. Der Verein finanzierte sich vollständig durch Spenden, Fördermitglieder und Sponsoren – ohne ihre Unterstützung könnte VITA seine Arbeit nicht fortführen. Die Pflege der bestehenden sowie die Gewinnung neuer Kontakte sind daher für den Verein von größter Bedeutung.

Das Service Learning Projekt verbindet universitäres (Projekt-) Lernen mit gemeinnützigem Engagement. Der Reiz dabei besteht vor allem darin, das Know-how aus dem Studium sowie sonstige Interessen und Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen einzubringen, um somit einen Mehrwert für die Studenten und Studentinnen sowie andere zu schaffen.

Wir bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Spendern, die sich die Zeit für die Teilnahme an der Studie genommen haben sowie bei dem Service-Learning Team für Ihr großartiges Engagement und die gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zum Service Learning sind auf der offiziellen Homepage zu finden: http://www.professionalcenter.uni-koeln.de/servicelearning.php