Charity Working Test 2015

Wiesbaden, 09. und 10. Mai 2015
Zum 13. Mal fand am vergangenen Wochenende der Charity Working Test (CWT) zugunsten von VITA e.V. Assistenzhunde (VITA) am Jagdschloss Platte in Wiesbaden statt, an dem rund 170 Hundefreunde mit und ohne Behinderung starteten.

Der CWT steht für das besondere Miteinander, die sportliche Fairness und die Freude an der Arbeit mit Hunden, aber auch für die Hilfsbereitschaft und das ehrenamtliche Engagement, durch die der Verein VITA unterstützt wird und die ihn so einzigartig machen. Die Dummyarbeit, die bei dieser Veranstaltung im Mittelpunkt steht, trägt dazu bei, die Bindung von Mensch und Hund durch gemeinsame Erfolgserlebnisse immer weiter zu stärken. In diesem Jahr übernahm erneut TV-Hundeprofi und VITA-Botschafter Martin Rütter die Schirmherrschaft. Harald Brünet (D), Werner Haag (CH), Sebastian Hochreiter (A), Rupert Hill (GB), Dr. Robert Kaserer (A) und Betty Schwieren (D) bildeten das renommierte Richterteam, welches die Starter bewertete.

Traditionell eröffnete Oliver Engels, Mitglied des Organisationsteams, den CWT und begrüßte alle Teilnehmer und Besucher, die sich bei wunderbarem Frühlingswetter zahlreich am Jagdschloss Platte einfanden. Den jagdlichen Rahmen und musikalische Untermalung boten die Jäger, Jagdhornbläser und Hundefreunde der Jägerschaft Wiesbaden e.V.

Am Samstag traten insgesamt 40 Teilnehmer, darunter fünf VITA-Teams, in der Kategorie „Schnupper“ an. Den ersten Platz belegt Susanne Sobotta mit Eaven vom kleinen Hülser Berg, gefolgt von Claudia Büchting mit Duckflight Eye on Jackdaw und Silvia Vogt mit Leo. Bestes VITA-Team in dieser Klasse war die 6-jährige Selina Yoltay, die mit VITA-Assistenzhündin Polarfischer Emilia erst vor wenigen Tagen die Zusammenführung abgeschlossen hat.

Am Nachmittag starteten in der Klasse der „Fortgeschrittenen“ 44 Hundeführer, darunter Nina Hoffmann mit Tunnelwood Pebble „Emily“ als einziges VITA-Team. Barbara Tybussek findet sich nach einem fehlerfreien Durchlauf mit Duckflight Derrygown Linn auf Platz 1. Den zweiten Platz belegt Brigitta Prömpeler mit Windworker’s Cumino, gefolgt von Sonja Hankel auf Platz drei mit Devil’s Hunter Aspen.

Bei Sonne und angenehmen Temperaturen wurde der zweite Veranstaltungstag mit der Klasse der „Anfänger“ eröffnet. 67 Hundefreunde gingen an den Start, davon fünf VITA-Teams. Das VITA-Team Tobias Friedrich und sein VITA-Assistenzhund Exiting Goldrush of Creme Puff „Mr. Pommeroy“ belegt mit vorzüglicher Richternote den ersten Platz. Darauf folgen Frank Keienburg mit Carly von der glücklichen Rübe und auf Platz drei mit Johanna Houben und Harsett Fosse „Homer“ das nächste VITA-Team. Am Nachmittag gingen die Veteranen mit 14 Teilnehmern, darunter zwei VITA-Teams an den Start. Auf das Siegertreppchen schafften es Cornelia Maschke mit Adey May’s Jill, Heike Rohm mit Taff Stoke of Mountain Forest Glade und Doris Wirth mit Dashing Gremlin of Glamis Castle.

Neben der Siegerehrung waren für alle Teilnehmer und Gäste des CWT-Wochenendes die VITA-Präsentationen ein besonderes Highlight. Die VITA-Teams führten den staunenden Zuschauern vor, wie tatkräftig ihre vierpfotigen Partner sie ihm Alltag unterstützen. So zeigten Christian & Keck, Frieda & Fellow, Can & Mr. Winter, Robin & Vitus, Tobias & Mr. Pommeroy, Johanna & Homer, Pierre & August, Richard & Abby, Rieke & Fly, Selina & Emilia, und Nina & Emily wie sie als wunderbare Teams im Alltag harmonieren.

An dieser Stelle geht ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer, Förderer, Mitglieder und Sponsoren, die diesen 13. CWT ermöglicht haben! An die Kurbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, die uns die Räumlichkeiten des Jagdschloss Platte auch in diesem Jahr wieder kostengünstig angeboten haben; an HUNTER, die uns die wunderbaren Hauptgewinne zur Verfügung stellten; an Purina PRO PLAN® die die vielen Starter-Pakete mit den Futterproben bereitstellten und uns zudem noch beim Druck des Programmheftes unterstützt haben; an das Team von Hund-unterwegs.de, die ebenfalls Preise für unsere Teilnehmer zur Verfügung stellten; an Chevalier, die uns mit Geschenken für unsere Richter unterstützen; an die mobile Kaffeebar von Sarakewitz.de, die ihre Kaffeespezialitäten zugunsten von VITA verkauften; an Hollister, die für den praktischen Inhalt in den Startertüten gesorgt haben; an Herrn Priewe, der die frühlingshafte Blumendekoration sponserte; an Bembel für die Gestaltung des CWT-Heftes, an RWS, die uns großzügig mit Munition für die Schüsse der Tests ausgestattet haben und an all die vielen, fleißigen Helfer und Kuchenspender, die für den Auf-und Abbau sowie das leibliche Wohl sorgten.

Auch in diesem Jahr fließt der Erlös des 13. CWT in die dringend anstehende Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und Trainer im Bereich der Hundeausbildung.

VITA dankt allen Besuchern für ihr Interesse und freut sich schon jetzt darauf, viele bekannte und mindestens genauso viele neue Gesichter auf dem 14. CWT im Mai 2016 begrüßen zu dürfen.

Hier geht es zur Bildergallerie auf Facebook

Hier geht es zur CWT-Homepage