FLAKON-VERSTEIGERUNG MIT GESAMTERLÖS VON KNAPP 150.000 EURO

München, 07. Dezember 2016 
Gestern Abend um 17 Uhr war es soweit: Uschi Ackermann versteigerte bei Ketterer Kunst in München ihre Privatsammlung von über 300 Parfumflakons. Der Gesamterlös des Abends beläuft sich auf fast 150.000 Euro aus der Versteigerung der 300 Flakons sowie spontanen Einzelspenden – was für ein unglaubliches Ergebnis!!

Wir danken Uschi Ackermann ganz ganz herzlich für ihre selbstlose Geste, dem Auktionshaus Ketterer für die Unterstützung und den engagierten Einsatz und natürlich allen Bietern und Spendern, die VITA unterstützt haben! Nach einem Glühwein-Empfang mit Stollen und Plätzchen im Foyer, gesponsert vom Backhaus Grimminger und Feinkost Käfer zeigten unsere anwesenden VITA-Teams Jakob & Watson, Ben & Quest, Christian & Keck sowie Max & Brando in einer kleinen Vorführung, was unsere VITA-Hunde alles mit ihrem Teampartner leisten können. Weiter ging es mit einer Eröffnungsrede von VITA-Team Ben & Quest, deren Geschichte Uschi Ackermann zu der Versteigerung inspiriert hatte, und einigen Worten unserer Vereinsgründerin Tatjana Kreidler. Dann startete die Auktion und die tollen Großfactisen stießen auf reges Interesse bei den Bietern, die sich diese tolle Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten. Ein rundum gelungener Abend für den wir sehr sehr dankbar sind!