EMOTIONALES BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN VON VITA

05. September 2017

In der Palottikirche in Vallendar fand am 01.09. ein wunderbares und vor allem emotionales Benefizkonzert zugunsten des VITA-Teams Lena und Jamie statt.

500 Gäste folgten der Einladung der BDH-Stiftung, die das Konzert organisiert haben. Der Erlös aus dem Konzert wird für Lenas Assistenzhund Jamie an den Verein VITA gespendet.

Mit folgendem Text bedankt sich Lena noch einmal ganz persönlich bei allen Anwesenden, Akteuren, Mitwirkenden und Organisatoren für einen wunderbaren, musikalischen Abend:

Hallo Freunde, wie ihr ja schon mitbekommen habt, fand am Freitagabend das Benefizkonzert für das Team Lena und Jamie, statt. Es war ein einzigartiges Erlebnis, weil wir nie damit gerechnet hatten, dass es so emotional und so schön werden würde. Michael Knopp hat uns an diesem Abend wunderbar durch dieses einzigartige Erlebnis geführt und er hat auch das Programm für das Benefizkonzert zusammengestellt. Die Palottikirche in Vallendar war perfekt für das Konzert geeignet. Die Stühle waren bis auf den letzten Platz alle belegt. Michael Knopp, die Chöre, die Solisten und die Band Blutsbande zeigten eindrucksvoll ihr Können. In tollen, musikalischen Darbietungen zogen sie das Publikum in den Bann. Vielfach wischten sich die Zuhörer und Zuschauer die Tränen ab, die in emotionalen Momenten nicht mehr zurückzuhalten waren. Nina, Frieda und Jakob von Vita überzeugten in eindrucksvollen Reden, wie wichtig der Assistenzhund für sie ist und was er bedeutet.
Mein emotionalster Moment war, als ich Jamie für eine Woche an meine Trainerin, Angelika, zurückgeben musste. Da ich mich diese Woche einer kleinen Operation in München unterziehen muss, darf Jamie eine Woche Urlaub bei Angelika verbringen. Wir haben sie gefragt, ob sie Jamie in dieser Zeit versorgt, da wir wissen, dass er dort liebevoll versorgt wird. Die Tränen konnte ich nicht mehr zurückhalten, obwohl mir das Konzert so viel Freude bereitete. Es tut mir leid, wenn ich euch mit meinem Tränenausbruch schockiert habe. Aber Jamie fehlt mir schon jetzt so sehr...
Der BDH - Bundesverband und die BDH - Stiftung hatten die Vorbereitung des Konzerts, die Werbung, das Catering uvm. perfekt organisiert. Vielen, lieben Dank dafür.
Den Akteuren, den Organisatoren und allen Mitwirkenden durfte ich im Konzert bereits in einer Ansprache danken. Dies möchte ich hiermit noch einmal ausdrücklich tun und die zahlreichen Spender mit in meinen Dank einschließen. Die Gitarre war mit sehr viel Geld gefüllt. Die Unterschriften auf der Gitarre stellen für mich eine dauerhafte Erinnerung dar. An dem Abend war auch das Fernsehen und die regionalen Zeitungen vertreten. Die Berichte werde ich euch selbstverständlich noch auf meiner Facebook Seite zur Verfügung stellen. Leider ist während dem Konzert unsere private Filmkamera ausgefallen, sodass wir nur die erste halbe Stunde auf Film haben.
Ich bin Euch dankbar für alle schönen Bilder, Filmbeiträge, die ich dann gerne auf meiner Seite einstelle. Auch schriftliche Reaktionen werde ich gerne veröffentlichen. Ich weiß, wieviel Herzblut alle in dieses Projekt gesteckt haben und möchte mit der Veröffentlichung meine Dankbarkeit zeigen.
Also bitte, reichlich Beiträge und Material einstellen, damit wir einen würdigen Abschluss für das Konzert bekommen. Bitte fleißig teilen, damit möglichst viele Menschen die tolle Erinnerung teilen können.
Danke, .... es war einer der schönsten und emotionalsten Tage meines Lebens, den ich mit meinem Freund Jamie an meiner Seite teilen durfte...
Eure Lena mit Jamie