TEAMQUALIFIKATIONSTEST IM SEPTEMBER 2017

07. September 2017

Vom 1. bis 3. September stellten sich 5 Vita-Teams dem Team-Qualifikations-Test nach den ADEu-Richtlinien, geprüft von 4 erfahrenen Richtern.

Anja und Sir Toby hatten ihren ersten TQ Test, Rieke mit Fly, sowie Tom mit Kate waren „Auffrischer“, es war ihr 2. TQ-Test und Silke mit Jack (12,5 Jahre) sowie Nina mit Emily (12 Jahre) absolvierten ihren Senior-Test.

Bei gutem Wetter durchliefen die Teams an diesen 3 Tagen die verschiedenen Aufgaben an unterschiedlichen Orten – die gesamte Theorie und die tiermedizinische Praxis erfolgte am Freitag in Bad Soden in der Tierarztpraxis, am Samstagvormittag fand den Stadt-Teil im schönen Wiesbaden bei herrlichen Sonnenschein statt, am Nachmittag folgte nach kurzer Pause auf dem Jagdschloss Platte bei Wiesbaden die Dummyarbeit – der leichte Regen in diesem schönen Ambiente konnte die gute Leistung und Stimmung nicht trüben. Am Sonntag trafen sich dann alle im Ausbildungszentrum in Hümmerich, dem Herzstück von Vita. Wieder bei bestem Wetter fanden die Aufgaben im Haus und im freien Gelände statt. Die Tatkräftigen Helfer sorgten für einen harmonischen Ablauf mit kulinarischen Köstlichkeiten, Zuspruch, tatkräftigem Tun, wo immer eine Hand benötigt wurde – ihnen allen einen herzlichen Dank.

An allen 3 Tagen konnten alle Anwesenden, darunter auch Gäste und neue Bewerber für einen VITA-Hund, die wundervolle Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund miterleben. Wieder einmal mehr war die Philosophie von VITA zu spüren, mit der die Gründerin Tatjana Kreidler und ihrem Team mit der Kreidler-Methode jedes neuen Team ausbildet und durch die regelmäßigen Nachbetreuungen der Team dafür Sorge trägt, dass dies ein hundelebenlang bestehen bleibt. Hund und Mensch werden zu echten Partnern mit gegenseitiger Sensibilisierung - für mehr Lebensfreude, Lebensqualität, Selbstständigkeit und gelebter Inklusion.

Die Prüfer waren des Lobes voll, es waren Tage voller Harmonie, interessanten Gesprächen, ein fröhliches Miteinander und trotz der Prüfungsanspannung erfüllten die Prüflinge aller Aufgaben bravourös. Die enge und liebevolle Bindung zwischen Mensch und Hund, sowie die gegenseitige Wertschätzung, auch während der Aufgaben, lobte das Richterteam besonders. Alle 5 Teams haben die ihnen gestellten Aufgaben hervorragend gemeistert – Nina mit Emily erreichte im Seniorentest sogar die Note vorzüglich.

Vielen Dank!