Der Servicehund für Kinder und Jugendliche

 

Der Servicehund für Kinder und Jugendliche kann eine besondere Rolle in der Entwicklung von körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen spielen. Er vermittelt Geborgenheit und emotionale Sicherheit. Er ist Partner und Spielkamerad zugleich und macht unabhängiger von den Eltern.

Er tröstet und ist ein guter Zuhörer. Ein Hund akzeptiert seinen Menschen, so wie er ist, ob arm oder reich, ob jung oder alt und ob traurig oder fröhlich. Er wird niemals werten und immer an der Seite seines Partners stehen, wenn der Mensch ihm Liebe und Vertrauen schenkt. Dadurch trägt der Hund zur Steigerung des Selbstwertgefühls bei. Er hilft einem Kind, eigene Kompetenzen zu erlangen und zunehmende Verantwortung für sich und den Hund zu übernehmen.

Auch der Servicehund für Kinder und Jugendliche übernimmt spezielle Aufgaben für seinen kleinen Partner. So fördert er die Entwicklung des sozialen Verhaltens und unterstützt die soziale Integration seines jungen Menschen.