Shirley Patin: Jutta Rauch



Die kleine kecke Shirley erlebt jeden Tag zahlreiche Abenteuer mit ihrer Patin Jutta und hat sich bestens eingelebt. Neugierig und mit gewisser Vorsicht erkundet sie ihre Umwelt, mit ihrer Patin an ihrer Seite schaut sie sich die Dinge ganz genau an und streift mit ihr am liebsten durch den nahen Wald.

Dort dient jeder Baumstamm zum Balancieren und jeder Baumstumpf wird als Sitzplatz genutzt. Mit großen Augen schaut sie dann Jutta an und scheint zu fragen „Was gibt es nicht spannendes zu entdecken?“. Ganz besonders groß wurden Shirleys Augen als bei einer Tour durch die Felder ein Schwarm Gänse über das schwarze Labradormädchen flog. Shirley verfolgte die Formation staunend und warf ihrer Patin immer wieder einen fragenden Blick zu. Ganz offensichtlich wollte der VITA-Nachwuchs von Jutta eine Antwort auf dieses Phänomen.