Botschafterin: Elizabeth Eversfield

Die Dressurreiterin unterstützt VITA auf selbstlose Weise, indem sie ihre errittenen Preisgelder spendet.

"VITA zu unterstützen ist für mich Ehrensache. Ich bewundere die aufopfernde Arbeit von Frau Tatjana Kreidler und Frau Dr. Ariane Volpert, die sich als Lebensaufgabe gestellt haben, Assistenzhunde für körperlich behinderte Menschen auszubilden.


Diese Arbeit wird mit so viel Liebe, Zeit, Emotionen und natürlich Geld betrieben. Das Letztere ist auch immer wieder ein großes Problem, denn VITA wird nicht von den Krankenkassen unterstützt und ist auf Spenden angewiesen! Die Ausbildung eines Assistenzhundes kostet zwischen 25.000 - 30.000 Euro! Dieser Betrag ist oft für viele Anwärter einfach nicht realisierbar und genau da wird unsere Hilfe benötigt. Deshalb habe ich mich vor 6 Jahren dazu entschieden alle Preisgelder die ich auf Turnieren gewinne, VITA zu spenden und fühle mich dadurch sehr involviert und auch stolz dabei sein zu dürfen!"