Helfer auf vier Pfoten

Jedes einzelne Team haben Ausbilder, Helfer und Sponsoren mit viel Herzblut begleitet. VITA blickt mittlerweile auf viele erfolgreiche Zusammenführungen zurück, neue Teams befinden sich zur Zeit in Vorbereitung.

 



»Es ist so schön, wieder einen so tollen Hund an meiner Seite zu haben« Thorsten und sein schwarzer Labrador-Rüde Louis – 11 Jahre lang verbrachten sie Seite an Seite. Louis, über den Thorsten sagte: »Er hat mich wieder ausgeglichener, selbständiger und kontaktfreudiger gemacht«.

mehr



»Als ich Jamie im Mai 2016 kennenlernte, war das der schönste Tag meines Lebens« sagt die 17-jährige Lena, als sie Ende 2016 ihre Zusammenführung mit dem Golden Retriever Rüden Jamie gemeistert hat. Lena leidet unter einer Spastischen Tetraparese und war vor der Zusammenführung mit Jamie aus dem Leben der gesunden Menschen weitestgehend ausgegrenzt. Außer den Freunden ihrer Eltern und den direkten Schulkameraden hatte sie wenig Kontakte.

mehr



Als erstes Kinderteam von VITA wurde die damals knapp 6-jährige Pauline, die an Morbus Faber leidet, im Sommer 2002 mit der wundervollen Golden Retriever Hündin Eve zusammengeführt. Für Pauline und auch für Tatjana Kreidler und VITA eine wertvolle und prägende Zeit, mit ganz vielen Gänsehautmomenten. Wer könnte die Bedeutung eines vierpfotigen Partners beschreiben als Pauline selbst: »Eve ist die beste Medizin, die nie zu Ende geht«.

mehr



Knapp 6 Jahre lang waren Can und sein Golden Retriever Rüde Mr. Winter ein glückliches VITA-Team. Doch leider mussten Can, der unter einer Infantilen Cerebralparese leidet, und seine Eltern sich im Herbst 2015 von Mr. Winter verabschieden, der über die Regenbogenbrücke diese Welt verließ. VITA-Gründerin Tatjana Kreidler erzählt: »Winter hatte Cans Leben Wärme, Sinn und Struktur gegeben. Jetzt verlor sich der 13-jährige in tiefer Trauer. Winter ersetzen? Das schien der ganzen Familie unmöglich. Dann aber lernte Can Willow kennen. Oder besser gesagt: Willow entdeckte ihren Can.

mehr



Chris und Pepper bilden ein wahres Dreamteam. Der schwarze Labrador weicht dem Amerikaner und ehemaligen Soldaten Chris, der an einer Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) leidet, nicht mehr von der Seite. Er lässt ihn sofort wissen, wenn sich jemand ihm nähert und wacht über ihn, wenn er schläft.

mehr



Im Herbst 2015 zog Assistenzhund Quest bei Ben ein! Mit dem freundlichen Golden Retriever bildet der 10-jährige Schüler das 45. VITA-Team. Der sanfte Retrieverrüde lebt seit Oktober bei Ben und seiner Familie in Garmisch und ist eine ganz wichtige Stütze für ihn - er schenkt ihm Sicherheit und Selbstvertrauen, ist geduldiger Zuhörer und sein bester (Kuschel-)Freund.

mehr



Selina ist ein wahrer Sonnenschein und sitzt aufgrund einer Spina Bifida im Rollstuhl. Mit ganz viel Konzentration, ganz viel Freude im und am Training startet Selina in jeden einzelnen Tag – einfach sensationell.

mehr



Nach ihrer Zusammenführung lebt der schwarze Labradorrüde nun seit kurzem bei seiner Regina, die aufgrund einer Spina Bifida auf Krücken, den Rollator und ein behindertengerechtes Dreirad angewiesen ist. Regina vertraut Linus zu 100%, er gibt ihr jede Menge Sicherheit und noch viel mehr Lebensfreude.

mehr



Anja und der wunderbare Golden Retrieverrüde Sir Toby sind das 41. VITA-Team, das in den letzten 15 Jahren zusammengeführt wurde.

mehr



Im November 2014 zog Assistenzhund Pommeroy bei Tobias ein! Mit dem freundlichen Golden Retriever bildet der 23-jährige Student das 40. VITA-Team. Bereits als Kind hat Tobias von einem Leben mit einem Hund an seiner Seite geträumt.

mehr



Als 39. VITA-Team starteten Fabio & Madison im September in das gemeinsame Leben. Für den 6-jährigen und seine Familie ist die sanftmütige und liebevolle Golden Retrieverdame tagtäglich eine wunderbare Bereicherung.

mehr



Nachdem Richard einen großen Teil des Sommers für die Zusammenführung mit Abby in Hümmerich verbrachte, zog die sanfte schwarze Labradordame Mitte September 2013 bei ihrem neuen Teampartner ein.

mehr



Gemeinsam mit ihrer Familie verbrachte die 16jährige Merle den Sommer 2013 im Ausbildungszentrum, um dort mit der sanften Golden Retrieverhündin Nele zusammengeführt zu werden. Schon während des Matchings hatte sich Merle in Nele verguckt und war zu Tränen gerührt als feststand, dass sie bald ein neues VITA-Team bilden sollen.

mehr



Der quirlige Labradorrüde August ist genau der richtige Partner für den aktiven Pierre. Nach der Zusammenführung im Sommer 2013, zog der Rüde Ende August bei Pierre ein.

mehr



Im März 2013 begann für Rieke und Retrieverdame Madame Butterfly, kurz Fly genannt, die intensive Zeit der Zusammenführung. Nach spannenden gemeinsamen Wochen, durfte Fly Ende April dann bei Riekes Familie einziehen.

mehr



2012 bekam Tom ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: Kurz vor Heiligabend zog Golden Hündin Kate bei ihrem neuen Teampartner ein. Gemeinsam mit Charly unterstützt sie Tom nun in seinem Alltag und fühlt sich sehr wohl bei ihren beiden Jungs.



Mitte August zog auch der 7-jährige Max ins Ausbildungszentrum, um mit dem Labrador Rüden Brando zusammengeführt zu werden. Seit November leben die beiden gemeinsam in München.



Angelina war im Sommer 2012 in der Zusammenführung mit Golden Retriever Rüde Fluke.



Robin und der Golden Retriever Rüde Connor leben seit Anfang Juli 2012 gemeinsam im Allgäu.



Andrea und der schwarze Labrador Jay leben seit Anfang Februar 2012 gemeinsam mit der Malteserdame Sandy im Ruhrgebiet.



Jakob und Watson wurden im Sommer 2011 zusammengeführt und waren von Anfang an unzertrennlich. Für Jakob ist sein großer Begleiter auch sein bester Freund!



Jenson wurde in den Sommerferien 2011 mit der Golden Retriever Hündin Doreen zusammengeführt. Schon nach kurzer Zeit waren die zwei ein Herz und eine Seele.



Johanna und Homer begannen ihre Zusammenführung im März 2011. Seit Anfang Juni 2011 begleitet Homer Johanna überall hin und ist ihr eine große Hilfe.



Jean-Luc und Yellow waren von März bis Mai 2011 in der Zusammenführung im Ausbildungszentrum. Mittlerweile bestreiten die zwei gemeinsam ihren Alltag in Luxemburg.



Janina und Jessie fanden im Dezember 2010 zusammen. Die junge Frau kann ihr Glück kaum fassen. Mit leuchtenden Augen erzählt sie von „ihrer“ Jessie, mit der ihr größter Wunsch in Erfüllung gegangen ist.



Konstantin und Caspar bilden seit Sommer 2010 ein eingespieltes Team. Wieder einmal ist es gelungen: Liebe auf den ersten Blick, die Chemie stimmt. In der Zusammenführung haben sie gelernt miteinander umzugehen und sich gegenseitig mit Respekt zu begegnen.

mehr



Keck zog im Herbst 2010 bei Christian ein. Der Golden Retriever Rüde, dessen Name für sich spricht, fordert Christian immer wieder heraus. Er motiviert den schüchternen Jungen zu einem lauten, freudigen „Hier“ und entlockt ihm dabei ein strahlendes Lächeln.

mehr



Can und Mr. Winter meistern ihr Leben seit November 2009 gemeinsam. Can macht besonders die Dummyarbeit mit dem aktiven Mr. Winter Spaß. Sobald er davon zu erzählen beginnt, sprudeln die Worte nur so heraus.

mehr



Miriam und Lotte sind unser 20. VITA-Team und konnten im November 2009 erfolgreich zusammengeführt werden. Lotte geht Miriam im Alltag zur Hand und bringt sie mit ihrem gelegentlichen, aber liebenswerten Eigensinn zum Schmunzeln.

mehr



Frieda hat sich riesig gefreut, als ihr "Fellino" im September 2009 bei ihr eingezogen ist. Seit dem sind die beiden unzertrennlich und haben eine Menge Spaß zusammen. Der Golden Retriever Rüde Fellow und die lebhafte Frieda harmonieren auf ganz besondere Weise.

mehr



Unser neuestes Team Levin und Ashley konnte im Sommer 2009 zusammengeführt werden. Ashley weicht nicht von Levins Seite. Dank der Golden Retriever Hündin ist der Junge voll in sein Umfeld integriert.

mehr



Das 17. VITA-Team fand im Herbst 2008 zusammen. Kim, die an einer Spastik leidet und viel Hilfestellung benötigt, hat in der schwarzen Labrador-Hündin Birdie eine wundervolle Partnerin gefunden.

mehr



Im Herbst 2008 wurde noch ein weiteres Kinderteam von VITA zusammengeführt. Tobias, der auf den Rollstuhl angewiesen ist, und der Golden Retriever-Rüde Jonas passen hervorragend zusammen.

mehr



Silke und Jack begannen ihr gemeinsames Leben im Frühjahr 2008

mehr



Im März 2008 zog der Golden Retriever Rüde Valentin als erster Alzheimer Hund Europas bei Sunrise – Domizile für Senioren im Frankfurter Westend ein.

mehr



Ein weiteres VITA-Team konnte im Januar 2008 mit Nina und Emily zusammengeführt werden. Die schwarze Labrador Hündin und Nina sind nach einigen Hindernissen und einer aufregenden Zusammenführung zu einem perfektem Team zusammen gewachsen.

mehr



Ein weiteres tolles Kinderteam wurde im Juli 2007 zusammengeführt. Robin und sein Gefährte, der schwarze Labrador Rüde Vitus haben eine Menge Spaß zusammen.

mehr



Im Sommer 2006 wurde ein weiteres VITA-Team zusammengeführt. Janis, der seit seiner Geburt unter einer Tetraspastik leidet, hat mit dem Golden Retriever Rüden Vincent einen neuen Weggefährten gefunden.

mehr



Fröhlich, tapfer und aufgeweckt, so durften wir Sabrina kennen lernen – ein Teil von uns, unser viertes Kinderteam: Sabrina und Lotte. Ein Dreivierteljahr konnten wir Sabrina mit ihrer Golden Hündin „Lotte“, genannt Lotti, glücklich machen.

mehr



Im Mai 2006 wurde mit Esther und dem Golden Retriever Rüden Stanley ein weiteres VITA-Team ins Leben entlassen.

mehr



Als ersten Therapiehund wurde im Sommer 2006 die Labrador Hündin Camie mit Silja zusammengeführt.

mehr



Im Herbst 2005 wurde die Zusammenführung von Hans und Cara erfolgreich abgeschlossen.

mehr



Der schwarze Labrador Rüde Lenny und Annette bilden seit Sommer 2004 ein weiteres VITA-Team.

mehr



Im Frühsommer 2004 erhielt Thorsten den schwarzen Labrador Rüden Louis.

mehr



Im Sommer 2003 wurde Moses und die Golden Retriever Hündin Jule als zweites VITA-Kinder-Team zusammengeführt.

mehr



Mit Pauline hat im Jahr 2002 das erste Kind einen VITA-Assistenzhund erhalten.

mehr



Im Jahr 2001 wurde mit der Golden Retriever Hündin Fay und Thomas das erste VITA-Team erfolgreich ausgebildet und zusammengeführt.

mehr

Den bisher einzigen Blindenführhund – den Golden Retriever Rüden Quincy – wurde von VITA im Jahr 2001 für Paul ausgebildet. Die beiden sind ein inniges Team geworden und für Paul, der zuvor niemals ohne seine Frau das Haus verlassen konnte, ist Quincy ein großer Schritt in die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit. Die beiden unternehmen viele, lange Spaziergänge und Quincy fühlt sich bei Paul sichtlich wohl.