RÜCKBLICK: 15. CHARITY WORKING TEST IN WIESBADEN

Wiesbaden, 09.05.2017
Zum 15. Mal fand am vergangenen Wochenende der Charity Working Test (CWT) zugunsten von VITA e.V. Assistenzhunde (VITA) am Jagdschloss Platte in Wiesbaden statt, an dem rund 150 Hundefreunde mit und ohne Behinderung starteten und zahlreiche Besucher die tolle Atmosphäre genossen.

Zum 15. Mal fand am vergangenen Wochenende der Charity Working Test (CWT) zugunsten von VITA e.V. Assistenzhunde (VITA) am Jagdschloss Platte in Wiesbaden statt, an dem rund 150 Hundefreunde mit und ohne Behinderung starteten und zahlreiche Besucher die tolle Atmosphäre genossen.

Der CWT steht für das besondere Miteinander, die sportliche Fairness und die Freude an der Arbeit mit Hunden, aber auch für die Hilfsbereitschaft und das ehrenamtliche Engagement, durch die der Verein VITA unterstützt wird und die ihn so einzigartig machen. Die Dummyarbeit, die bei dieser Veranstaltung im Mittelpunkt steht, trägt dazu bei, die Bindung von Mensch und Hund durch gemeinsame Erfolgserlebnisse immer weiter zu stärken.

In diesem Jahr übernahm erneut TV-Hundeprofi und VITA-Botschafter Martin Rütter die Schirmherrschaft.), Werner Haag (CH/D), Malcolm und Lynn Stringer (GB), Dr. Robert Kaserer (A) und Monika Schönbach (D) bildeten das renommierte Richterteam, welches die Starter bewertete.   Traditionell eröffnete Oliver Engels, Mitglied des Organisationsteams, den CWT und begrüßte alle Teilnehmer und Besucher, die sich bei wunderbarem Frühlingswetter am Samstag zahlreich am Jagdschloss Platte einfanden. Den jagdlichen Rahmen und musikalische Untermalung boten die Jäger, Jagdhornbläser und Hundefreunde der Jagdhornakademie Rhein-Main.  

Am Samstag traten insgesamt 44 Teilnehmer, darunter sieben VITA-Teams, in der Kategorie „Schnupper“ an. Den ersten Platz belegt nicole Justus mit Duke von der Oberweide (Cardhu), gefolgt von der 18-jährigen Lena Knopp die mit VITA-Assistenzhund Enthralling Golden Djumal ›Jamie‹ im letzten September die Zusammenführung abgeschlossen hat und einen hervorragenden zweiten Platz erreichte! Der dritte Platz ging an Hugo Schneider mit Golden Worker Incredible Iowa.   Am Nachmittag starteten in der Klasse der „Fortgeschrittenen“ 33 Hundeführer, darunter drei VITA-Teams. Martina Stumpff belegte mit Querfeldein Daizu den ersten Platz, gefolgt von Karen Wilikinson mit Terracedown Gold Medal und Barbara Kehmeier mit Dixie-Rose von der Glücklichen Rübe. Bestes VITA-Team waren Richard Rice und Vita's Hope Abbygaile ›Abby‹.  

Bei leider etwas regnerischem Wetter und nicht mehr so frühlingshaften Temperaturen, aber mit nicht minder guter Laune, wurde der zweite Veranstaltungstag mit der Klasse der „Anfänger“ eröffnet. 61 Hundefreunde gingen an den Start, davon ein VITA-Team, Ben Neumann mit seinem Rüden Quest of Graceful Delight. Den ersten Platz erreichte hier Sonja Mähn mit Nette´s Golden Tal Fellow-Blue. Den zweiten Platz erreichten Stephan Theisen mit Caja vom Schellenberger Wald, der 3. Platz ging an Ulrike Peper it Flatgolds´s Full Steam ahead.  

Am Nachmittag gingen die Veteranen mit 14 Teilnehmern, darunter zwei VITA-Teams an den Start. Auf das Siegertreppchen schafften es auf den 3. Rang die VITA-Patin Heike Rohm mit Taf-Stoke of Mountain Forest Glade, der zweite Platz ging an Edith Kempf mit Happymover Frodo und den ersten Platz teilten sich unser VITA-Team Johanna Houben mit Harsett Fosse „Homer“ und Diana Koch mit Micah my Melodie of golden Spirit, beide mit einer vorzüglichen Leistung und 97 von 100 Punkten.  

Neben der Siegerehrung war für alle Teilnehmer und Gäste des CWT-Wochenendes die VITA-Präsentation am Samstag ein besonderes Highlight. Die VITA-Teams führten den staunenden Zuschauern vor, wie tatkräftig ihre vierpfotigen Partner sie ihm Alltag unterstützen. So zeigten Christian & Keck, Frieda & Fellow, Can & Willow, Tobias & Mr. Pommeroy, Richard & Abby, Rieke & Fly, Lena & Jamie, Jakob & Dr. Watson und Merle & Nele, wie sie als wunderbare Teams im Alltag harmonieren.  

Auch in diesem Jahr fließt der Erlös des 15. CWT an VITA, die auch in Zukunft noch zahlreichen Menschen mit Handicap einen vierpfotigen Partner zur Seite stellen wollen.  

Mehr Infos zum CWT, alle Ergebnisse und Bilder finden Sie unter: www.charityworkingtest.de