Dr. Ariane Volpert

• Fachtierärztin für Kleintiere
• Starke Einbindung im gesamten Mensch- und Hundebereich, Schwerpunkt: Gesundheitliche Betreuung der VITA-Hunde


"VITA tut gut! Sowohl den Menschen mit Behinderung, als auch den dafür professionell ausgebildeten Retrievern, aber auch mir selbst.

Zu sehen, wie die Kinder und Erwachsenen zusammen mit ihrem VITA-Assistenzhund aufblühen, wie sie selbstbewusster und selbstständiger werden, ja wie sie sogar ihr persönliches Umfeld (Familie, Mitschüler, Kollegen) mit in ihren Bann ziehen – das ist grandios und gleicht einem Wunder. Auch den Retrievern sieht man an, wie viel Spaß sie bei ihrer „Arbeit“ haben, sie gehen gemeinsam mit ihrem Partner Mensch durchs Leben. VITA führt ein Team zusammen, welches auf einzigartige Weise durch Beziehung, Bindung, Vertrauen und gegenseitige Verantwortung geprägt ist. Ich bin immer wieder aufs Neue gleichermaßen gerührt und begeistert.

Es tut so gut, durch Helfen anderen Menschen so sichtbar zu einem glücklicheren Leben zu verhelfen."