ALPENÜBERQUERUNG ZUNGUNSTEN VON VITA

Juni 2019 

Eine Herausforderung der ganz besonderen Art hat sich Sandra Kirschbaum gesetzt: Sie möchte gemeinsam mit ihrem Hund Nano die Alpen überqueren. Doch damit nicht genug. Mit ihrem Vorhaben möchte Sandra den Fokus auf etwas Positives richten und zeigen, welche Bedeutung Hunde für uns Menschen haben – als Wegbegleiter, Helfer und Freunde. Deshalb läuft Sandra gemeinsam mit Nano für VITA.

Los geht’s Anfang Juni am Riva di Garda in Italien, Ziel ist der Gipfel der Zugspitze.

Jeder kann Sandra & Nano bei ihrem Spendenprojekt und damit VITA unterstützen. Jeder gelaufene Kilometer oder Höhenmeter kann symbolisch mit 5 Euro gesponsert werden. Der Spendenbetrag ist dabei individuell wählbar. Ganz nach dem Motto: Einer läuft und möglichst viele Sponsoren spenden.  

Mehr Details über das Projekt sind auf Sandras Blog „PfotenSeilschaft“ und auf Facebook und Instagram abrufbar. Hier gibt es neben detaillierten Infos zu der Route und dem Spendenprojekt auch einen Blog, mit dem Sandra alle Schritte ihrer Vorbereitung und der Alpenüberquerung dokumentiert.

Wer die Aktion genauso toll findet wie wir und spenden möchte, kann dies ab sofort über die Website "PfotenSeilschaft" machen. 

Wir freuen uns schon sehr auf dieses spannende Vorhaben und werden Sandra & Nano auf ihrem Weg quer über die Alpen begleiten.